FIBER-CONNECT INFO

LWL-Patchfelder dienen zur Aufnahme der vorkonfektionierten LWL-Kabel (FIBER-SYSTEM). Durch die einfache Montage (Plug & Play) und die Verwendung modernster Komponenten erreicht man eine deutliche Kostenreduktion. Sie werden werkseitig je nach Typ mit Kupplungen ausgestattet.  Es stehen Geräte mit bis zu 48 Anschlüssen zur Verfügung.

LWL-Panele dienen zur Aufnahme der LWL-Innen- bzw. LWL-Außenkabel. Sie werden je nach Typ werkseitig mit bis zu 4 Kabeleinführungen und bis zu 2 Spleißkassetten ausgestattet. Die Kupplungen werden vormontiert, die Pigtails eingelegt und abgelängt. Leerbleibende Ausnehmungen werden mit Blindschutzkappen abgedeckt.

LWL-Muffen dienen zur Verbindung von LWL-Strecken. Die in den Verbindungsgeräten befindlichen Spleißkassetten nehmen die Fusionsspleiße auf und schützen diese vor Umwelteinflüssen jeglicher Art. Das Gerätekonzept erlaubt durch einfache Montage und hohe Servicefreundlichkeit optimalen Einsatz.

Panele für Rechenzentren dienen zur Aufnahme der LWL-Innen- bzw. LWL-Außenkabel. Sie werden je nach Typ werkseitig mit bis zu 4 Kabeleinführungen und bis zu 14 Einschubkassetten ausgestattet. Die Kupplungen werden vormontiert, die Pigtails eingelegt und abgelängt. Leerbleibende Ausnehmungen werden mit Blinddeckel abgedeckt.

In der Produktgruppe FIBER TO THE HOME finden sie die passenden "Anschlusskomponenten" für den Abschluss des LWL-Kabels. Je nach Typ für Wand- oder 19 Zoll-Anschluss. Für die "LWL-Steckermontage" finden Sie hier eine kostengünstige Anwendung. Hier fallen aufwendige Spleiß- oder Klebetechniken weg.

19”/1HE Patchpanel B16 Wandatchpanel B29 Wandpatchpanel Hutschienen-Patchpanel 19”/1HE Patchfeld B16 Wandatchfeld B29 Wandpatchfeld Hutschienen-Patchfeld Zentralverteiler Hausanschluss Wohnungsanschluss Turmmuffe B16 Innenmuffe Erdmuffe

LWL-PATCHPANELE

LWL-PATCHFELDER

RECHENZENTREN

FIBER TO THE HOME (FTTH)

LWL-MUFFEN

START